Historie

Die Familie Röhrenbach läßt sich in Immenstaad-Kippenhausen bis zum Westfälischen Frieden 1648 zurückverfolgen. Sie waren immer Winzer, nicht ausschließlich, zumeist in Verbindung mit Landwirtschaft oder einem Handwerk (z.B. Zimmerleute).

weingut-roehrenbach-historie

Die heutige Lage unseres Betriebes hat mein Großvater in den 1920er Jahren näher ins Auge gefaßt. Dort war damals, bis auf das kleine Seepumpwerk, keinerlei Bebauung. Er konnte das Betriebsgrundstück 1948 erwerben. Im Winter 1952/53 wurde das Gelände bebaut und 1953 der erste Weinberg angelegt.

Allgemein eignen sich die Flächen – dem See zugeneigte Hänge – trotz der Höhenlage von unter 400 m ü. NN ausgezeichnet für die Rebkultur. Die ausgleichende Wirkung des Sees auf das Klima, sowie die Struktur der eiszeitlichen Böden des Rheintal-Gletschers in Bezug auf Wärme- und Wasserhaushalt sind die positiven Terroir-Merkmale unserer Weinberglagen.

roehrenbach-historische-fotos

… so hat alles angefangen – Werbematerial aus der guten alten Zeit.